Politik hautnah - Jugendliche fragen Politiker

Die Teilnahme an Wahlen ist die entscheidende Gelegenheit, Politik mit zu gestalten. Jeder Wahlberechtigte kann mit seiner Stimme aus den von den Parteien vorgeschlagenen Politikprogrammen und Personen auswählen. Wer sich informiert, wird feststellen, dass es da große Unterschiede und somit reichlich Auswahl gibt. Jede Stimme nimmt anteilig Einfluss auf die zukünftige Politik und die ist dann später hautnah zu spüren. Deshalb lohnt es sich, informiert zur Wahl zu gehen. 

Darüber hinaus kann man auch schon vor Erreichen des Wahlalters Politikangebote mitbestimmen, wenn man sich in einer Partei engagiert. Unsere Demokratie lebt von diesem Engagement der Menschen vor Ort in den politischen Parteien und hängt nicht von Oligarchen und superreichen Industriellen ab. Sie lebt vom Einsatz der einfachen Menschen vor Ort. 

 

Am 14.Mai 2017 findet die Landtagswahl in NRW statt. Deshalb lädt der Rhader Förderverein Jugend vor allem Jugendliche aber auch alle anderen Interessenten ein, solche ehrenamtlich tätigen Politiker aus Dorsten und Umgebung zu befragen und mit ihnen zu diskutieren. Die Veranstaltung findet statt am Freitag, den 28.April 2017 um 19 Uhr während der Öffnungszeiten des toT-Jugendkellers im Carola-Martius-Haus in Rhade.

Datum: 28.04.2017
Uhrzeit: 19:00 Uhr
Ort: TOT Rhade, im Keller der Carola-Martius-Haus