Featured

Halloween und Allerheiligen

Jugendliche im Jugendtreff Rhade haben sich anlässlich des am Vorabend zu Allerheiligen inzwischen eingebürgerten Halloween-Brauches mit dem Thema "Tod - was kommt danach?" auseinandergesetzt. Unter Anleitung von Klaudio Kolakovic und Helge Hesse und gesponsert durch die Aktion „All for Vest Future“ der Sparkasse haben sie Figuren aus bekannten Horrorfilmen nachgebaut.

Pennywise

Horror-Clown nach         Stephen King

 

Chucky

Hauptfigur einer Horror-Komödie

Daneben wurden die in einschlägigen Kreisen bekannten Horror – Gestalten Jason Voorhees (Serienmörder der Filmreihe „Freitag der 13.“), Jigsaw (Horrorfilm 2017), The Nun(Horrorfilm 2018) und Michael Myers (Serienmörder der Trilogie „Halloween“) nachgebaut und zu Halloween im Fenster des Carola-Martius-Hauses ausgestellt.

Bereits in den Bildern von Pieter Bruegel d.Ä. aus dem 16. Jahrhundert und den Weltuntergangsszenarien von Hieronymus Bosch aus dem späten 15. Jahrhundert begegnen uns Vorlagen für solche Horrorfiguren. Sie zeigen den "Triumph des Todes".

Welch ein Gegensatz zur christlichen Botschaft des Allerheiligengfestes!

Diakon Gregor Lohrengel